ENFR | DE

scimpact logo

powered by

scimpact logo

Mit der Wissenschaft die Welt verstehen und verändern

scImpact hat zum Ziel, wissenschaftlich Interessierte in die Verantwortung zu nehmen und sie zu befähigen mit ihrem Wissen etwas zu bewirken. Durch das Programm werden drei Kernkompetenzen gefördert: kritische Reflexion, verständliche Kommunikation und gesellschaftlicher Zusammenhalt. Damit werden aus den Teilnehmenden die kritischen, kreativen und kooperativen Problemlöser*innen, welche wir zum Bewältigen gegenwärtiger und zukünftiger gesellschaftlicher Herausforderungen brauchen.

Jane Goodall mit dem Schimpansen "Freud".
(Copyright: Derek Bryceson/National Geographic Creative)

"Gleichgültigkeit ist die grösste Gefahr für unsere Zukunft." - Jane Godall

Wieso soll ich teilnehmen?

  • Du möchtest mit deinem Wissen und deinem Einsatz etwas bewirken? Wir zeigen dir wie!

  • Du willst mehr als Theorie? Wir diskutieren neueste Erkenntnisse und deren Einsatz in der Praxis.

  • Du möchtest Teil einer jungen Wissenschafts-Community werden, die etwas verändern will?


Wonach wir suchen:

  • junge Menschen aus der ganzen Schweiz, welche Freude an Wissenschaft und gesellschaftlichen Fragestellunge haben

  • neugierige Persönlichkeiten, welche daran interessiert sind, sich weiterzuentwickeln

  • Jugendliche, welche über den Bücherrand hinausschauen und sich aktiv an gesellschaftlichen Veränderungen beteiligen möchten.

  • Jugendliche, welche an den Themen Digitalisierung und/oder Klimawandel interessiert sind.

Wissenschaft ist ein Weg, Dinge herauszufinden. Ein Weg zu testen, was echt ist. Eine Möglichkeit, uns nicht zu täuschen. - Richard Feynman (Physiker)

Nimm an unserem Training teil, welches von Wissenschaftlern für dich erstellt wurde!

scimpact logo

Richard Feynman (Copyright: The Big T in yearbook of the California Institute of Technology)

Kick-Off Programm: 12. Oktober 2019, 10.00 - 18.00, Zürich (tbd)

  • Teambuilding

  • Projekt- und Eventmanagement Basics

  • Workshops zu als Wissenschaftler: “mit den Medien kommunizieren”, “mit der Öffentlichkeit in Kontakt treten”, “Schreibworkshop”, “Diskussionen erfolgreich leiten”

  • Einführung in die Themen Digitalisierung und Ressourcen von Morgen

programm ablauf

Der nächste Programmzyklus beginnt im Herbst 2019 und dauert 9 Monate. Die Events finden schweizweit statt.

Programm November - Mai

(die genauen Daten werden in Absprache mit dir festgesetzt)

Abendveranstaltungen: Teilnahme und Mitarbeit an unseren reatch Formaten. Mehr zu nanoTalks, Mehr zu Pizza, Philosophy and Science, Mehr zu Reatching into the Rabbit Hole

Community Events: um dich mit Gleichgesinnten auszutauschen finden regelmässige Events im informellen Rahmen statt

1:1 Coaching: Junge erfahrene Wissenschaftler stehen dir bei der Umsetzung deiner Pläne, zum Diskutieren und zu deiner Unterstützung zur Seite

Die Teilnahme kostet einen symbolischen Beitrag von 30 CHF für die gesamte Dauer. Sie beinhaltet die freiwillige reatch Mitgliedschaftsgebühr.

Coaches

Joel Lüthi
Biologe

Luca Schaufelberger
Interdisziplinärer Naturwissenschaftler

Valeria Eckhardt
Neurobiologin

Matthias Gröbner
Physiker

Iwan Hächler
Anwalt

Jonas Wittwer
Wissenschafts-philosoph

Lara Gafner
Philosophin

Martina Zangger
Medizinerin

Servan Grüninger
Biostatistiker

Michaela Egli
Philosophin

Fabio Hasler
Immunologe

Anna-Katharina Ehlert
Mikrobiologin


Melde dich jetzt an.

Achtung: Anmeldung verlängert auf 7. Oktober.

Für mehr Infos und bei Fragen,
schreibe eine Email an Fabienne!

fabienne.odermatt@reatch.ch

Ich bin interessiert am Programm.

Haltet mich auf dem Laufenden:

Flyer Deutsch - Flyer Français - Flyer English

Mehr über reatch, wer wir sind und was wir sonst noch tun auf
www.reatch.ch

Dieses Projekt ist möglich dank der Unterstützung von:
Bundesamt für Sozialversicherungen
UZH Alumni

© 2019 reatch. Alle Rechte vorbehalten.

Schön, dass du dabei bist.

Top! Das hat geklappt

Wir haben deine Anmeldung erhalten und melden uns demnächst bei dir!

Viele Grüsse,
Fabienne