ENFR | DE

scimpact logo

powered by

scimpact logo

Mit Wissenschaft die Welt verstehen und verändern

Förderprogramm für junge Menschen, die Wissenschaft in gesellschaftliche Debatten einbringen wollen

Das Förderprogramm zeigt Gymnasiast*innen, Studierenden & Nachwuchsforschenden Möglichkeiten auf, wie sie wissenschaftliche Erkenntnisse einsetzen können, um gegenwärtige und zukünftige gesellschaftliche Herausforderungen anzugehen.

Digitalisierung, Chancengerechtigkeit, Klimawandel oder zukünftige Arbeitsformen: Nachhaltige und kreative Antworten auf gesellschaftliche Herausforderungen finden wir nur, wenn wissenschaftliche Erkenntnisse in die Debatten einfliessen. Doch es braucht einiges an Übung, damit sich Forschende effizient einbringen können. Wie finde ich die Punkte in öffentlichen Diskussionen, an denen mein Wissen einen Gewinn bringt? Und wie schaffe ich es, dieses einem fachfremden Publikum attraktiv zu vermitteln?

«scimpact» setzt genau hier an und bietet Jugendlichen eine Einstiegshilfe, um Antworten zu finden, Methoden zu entwickeln und Kontakte zu knüpfen.

«Durch die Teilnahme am Scimpact Programm habe ich gelernt, dass man mit wenig Aufwand und der Hilfe einer starken Community spannende Projekte auf die Beine stellen kann.»
(Ilaria B.)

«Scimpact ist ein Raum, wo man sehr spezifisch Neues aufnehmen und Stärken ausbauen kann. Scimpact eignet sich für alle, die sich unabdingbare Fähigkeiten aneignen und ihre Komfortzone verlassen wollen.»
(Alexander S.)

Übersicht Trainingsprogramm

Das Scimpact-Programm besteht aus folgenden drei Säulen: Workshops, Coachings und praktischer Umsetzung in unseren Formaten und dem Blog zur Förderung von Sozial-, Reflexions- und Kommunikationskompetenzen. Die Kombination von Coaching und praktischer Umsetzung des Gelernten im Rahmen der öffentlichen Veranstaltungen garantiert einen optimalen Lerneffekt.

programm ablauf

Workshops

In diversen Grundlagenworkshops erhalten die Teilnehmenden das Rüstzeug in die Hand, ein Projekt/Format zu gestalten und zu organisieren. Hinzu kommen auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden abgestimmte Weiterbildungsworkshops mit spezifischer thematischer Ausrichtung (bspw. Moderations-/Diskussionstraining, Schreib-/Storytelling Workshop, Politisches System Schweiz).

Praxisformate

Die in den Workshops erworbenen Skills wenden die Teilnehmenden direkt in der eigenständigen Gestaltung, Organisation und Durchführung eines Events an.

Zur Auswahl stehen folgende Reatch-Formate:
nanoTalksReatching into the RabbitholePizza, Philosophy and Science
Eine weitere Möglichkeit besteht im Verfassen von Artikeln für den Reatch-Blog. Ein solcher Artikel kann thematisch an einen Event angegliedert sein oder ein sonstiges wissenschaftliches Thema behandeln.
Die Veranstaltungen und der Reatch-Blog sind öffentlich.

Coaching

Bei der Ausarbeitung des Projekts/Events werden die Teilnehmenden von erfahrenen Coaches begleitet. Diese begleiten den Prozess und unterstützen die Teilnehmenden durch regelmässige Feedback-Gespräche.




Wieso soll ich teilnehmen?

  • Du möchtest mit Deinem Wissen und Deinem Einsatz etwas bewirken? Wir zeigen dir wie!

  • Du willst mehr als Theorie? Wir diskutieren neueste Erkenntnisse und deren Einsatz in der Praxis!

  • Du möchtest Teil einer jungen Wissenschafts-Community werden, die etwas verändern will? Willkommen bei Scimpact!


Was soll ich mitbringen?

  • Du bist ein junger Mensch, der Freude an Wissenschaft und gesellschaftlichen Fragestellungen hat.

  • Du bist eine neugierige Persönlichkeit, die daran interessiert ist, sich weiterzuentwickeln.

  • Du schaust über den Bücherrand hinaus und möchtest Dich aktiv an gesellschaftlichen Veränderungen beteiligen.

  • Du nimmst Dir Zeit, um aktiv an den Formaten teilzunehmen (Mitorganisation von 2 Abendveranstaltungen oder Schreiben von 2 Blogs und Teilnahme an 3 Workshops oder Events).

«Gleichgültigkeit ist die grösste Gefahr für unsere Zukunft.»
Jane Godall

Mit Wissenschaft die Welt verstehen und verändern.

Jane Goodall mit dem Schimpansen "Freud".

(Copyright: Derek Bryceson/National Geographic Creative)

Programm November - Mai

Der nächste Programmzyklus beginnt im Herbst 2021 und dauert 8 Monate. Es gibt 25 Plätze. Die Events finden schweizweit statt. Die genauen Daten werden in Absprache mit Dir festgesetzt.

Kick-Off Programm: 16. Oktober 2021, 10.00 - 17.00, Bern

  • Vorstellen Reatch und Scimpact Programm

  • Teambuilding

  • Projekt- und Eventmanagement Basics

  • Workshops

  • Coaches kennenlernen

Community Events

Um dich mit Gleichgesinnten auszutauschen finden regelmässige Events im informellen Rahmen statt.

Lunch LotteryCommunity BingoStammtischeWeihnachtsessen

Die Teilnahme kostet einen symbolischen Beitrag von 30 CHF für die gesamte Dauer. Sie beinhaltet die freiwillige reatch-Mitgliedschaftsgebühr. Um den Schweizweiten Austausch zu fördern, finanzieren wir die Zugfahrten zu den Events in anderen Städten.

Coaches

Joel Lüthi
Biologe

Luca Schaufelberger
Interdisziplinärer Naturwissenschaftler

Giorgio Ravioli

Bundesamt für Bevölkerungsschutz

Jonas Wittwer
Wissenschafts-philosoph

Benedikt Schmidt
Philosoph / Mathematiker

Rasmus Ischebeck
Physiker

Martina von Arx
Soziologin

Noemie Frezel
Neuro-wissenschaftlerin

Angela Odermatt
Politik- wissenschaftlerin

Olivia Meier
Germanistin


Möchtest Du einen der 25 Plätze?

Anmeldefrist: 30. September 2021

Für mehr Infos und bei Fragen,
schreibe eine Email an Fabienne!

fabienne.odermatt@reatch.ch

Ich bin interessiert am Programm.

Haltet mich auf dem Laufenden:

Flyer Deutsch - Flyer Français - Flyer English

Mehr über reatch, wer wir sind und was wir sonst noch tun auf
www.reatch.ch

Dieses Projekt ist möglich dank der Unterstützung von:
Bundesamt für Sozialversicherungen
Hasler Stiftung
Ernst Göhner Stiftung
VSUZH
UZH Alumni

© 2021 Reatch. Alle Rechte vorbehalten.

Danke für Dein Interesse.
Erzähl uns, weshalb Du einen der 25 begehrten Plätze möchtest:

Top! Das hat geklappt

Wir haben deine Anmeldung erhalten und melden uns demnächst bei dir!

Viele Grüsse,
Fabienne